Ledersitzbezüge in der neuen CS100

Die ACM stellt für ihren Kunden ZIM hochwertige Ledersitzbezüge für die neuen CS100 der Airline Swiss her.
Es wurden bereits einige Flugzeuge mit den Sitzbezügen der ACM ausgestattet und die Produktion läuft weiterhin auf Hochtouren.

Das EASA- zertifizierte Unternehmen mit Standort in Memmingen bietet viele Produkte und Services an und ist stets darauf gezielt eine hohe Qualität anzubieten.

Der Erstbetreiber der ersten CS100 ist die Airline Swiss. Am 15. Juli 2016 um 12.30 Uhr wird der erste Flug mit der Flugnummer LX639 von Zürich nach Paris Charles de Gaulle abfliegen. Die Flugzeuge sollen durch neueste Technologie hinsichtlich Triebwerke, Systeme und Materialien neue Maßstäbe setzen. Zum Beispiel soll sich die Lärmemission für Anwohner der An- und Abflugschneisen um die Hälfte reduzieren.

Neueste Artikel.

Der erste fühlende Sitzbezug

Memmingen, 2. April 2019 – Die Aircraft Cabin Modification GmbH (ACM) wartet mit einer weiteren Weltneuheit auf. Der Kabinen-Interieur-Spezialist hat einen mit Sensoren bestückten Sitzbezug entwickelt, der den Passagieren eine

Weiterlesen »

Kontakt.

Aircraft Cabin Modification Logo

Kontakt.

Aircraft Cabin Modification Logo

Anfrage.

Leitung Finanzen & Controlling (M/W/D)

Tätigkeitsbeschreibung / Aufgaben

Erforderliche Kenntnisse / Fertigkeiten / Voraussetzungen

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Lohn- oder Gehaltsvorstellung an careers@acm-aerospace.com

Aircraft Cabin Modification Logo

Newsletter.